Skype – Wer archiviert meine History?

Seit dem Software-Update auf Skype 5.0 kommt mir das Verhalten der etablierten Chat- und VoIP-Software ein wenig seltsam vor.

Warum? Das würde ich gerne erklären:

Bin ich in der Fachhochschule, bei meinen Eltern oder sonstwo unterwegs, lasse ich auf meinem Notebook eigentlich immer Skype aktiv laufen und chatte ab und an mit Freunden und Kommilitonen. Die History wird auf meinem Notebook und in der History des jeweiligen Kontaktes abgespeichert, also z.B. bei meinen Kommilitonen Daniel Kral und Thomas Grieb.

Komme ich nach Hause, setze ich mich an meinen Hauptrechner, der die Konversation nicht protokolliert hat. Daniel z.B. ist wieder mit seinem Notebook online (mein Notebook ist offline). Bisher war es immer so, dass sein Skype-Client die History mit dem meinigen abgeglichen hat. Infolge tauchten die Updates dann wie von Geisterhand in Form neuer Nachrichten bei mir auf. Soweit so gut.

Seit der Version 5.0 jedoch tauchen Teile der History auch dann auf, wenn die entsprechenden Kontakte OFFLINE sind.

Jetzt könnte man denken: „Gut, der Freund / die Freundin hat seinen Status gerade auf invisible stehen und sein / ihr Client überträgt die History dennoch.“

Es macht mich dennoch stutzig, wenn

  • a) nur Teile und nicht die gesamte History auftauchen und
  • b) die History von Freunden auftaucht, die mit Sicherheit offline sind, weil sie just in dem Moment neben mir sitzen.
  • c) die „neuen“ Nachrichten mehrerer Kontakte (teilweise mehr als 10) gleichzeitig aufploppen.

Da stellt sich die Frage: Speichert Skype nun meine privaten Konversationen aus Convenience-Gründen irgendwo in der Cloud ohne mein Wissen ab?

2 Gedanken zu „Skype – Wer archiviert meine History?“

  1. Hallo Matthias,

    Danke für den Hinweis. Das ist noch ein Grund mehr die v5 nicht zu verwenden.

    Ich hatte v5 kurz installiert und habe gleich wieder zu v4 gedowngradet. Denn durch die Darstellung der Profilbilder in der Kontaktliste wurde mir die Liste zu unübersichtlich. Ich musste bereits scrollen, nur um alle Leute zu sehen, die online sind.
    Zudem braucht v5 wieder deutlich mehr RAM.
    Ich vermisse in v4 nichts…

    Grüße
    Hans

  2. Also ich komme mit der aktuellen Version sonst eigentlich sehr gut zurecht. Dass sehr häufig alte Konversationen als neue Nachrichten „aufploppen“ nervt aber schon ein wenig.

    Mal sehen, was die nächste Version bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.